Dieter Kaiser w500.png

Bonjour!

Ich übersetze französische Chansons ins Deutsche … und singe Sie auch als “Chant Song Surprise”.

Les bonbons - Jacques Brel

Les bonbons - Jacques Brel

Die Bonbons

Deutsch D. Kaiser

Ich hab Ihnen Bonbons mitgebracht,
denn Blumen welken ja so schnell.
Und Gutsel schmecken ja so gut.
Doch Blumen sind 'ne wahre Pracht,
wenn sie so schön in Knospen stehn.
Doch ich hab Bonbons mitgebracht.

Ich hoffe, wir können spazieren geh’n.
Und Frau Mama hat nichts dagegen.
Wir werden die Züge fahren sehn.
Um punkt Acht Uhr bring ich Sie heim.
Ein schöner Tag, nicht wahr, für die Saison.
Und ich bring Ihnen noch Bonbons.

Wissen Sie, ich bin recht angetan,
Sie so an meinem Arm zu seh’n.
Die Leute schau’n mich schon schräg an.
Manche bleiben gar lachend stehn.
Die Welt ist voller schlechter Leut’.
Ich hab Ihnen Bonbons mitgebracht.

Oh ja, Germaine ist nicht so schön.
Na ja, Germaine hat rotes Haar,
Germaine ist wahrlich keine Pracht.
Ja, ja, Germaine ist grausam gar.
Da haben Sie doch tausendmal Recht.
Ich hab Ihnen Bonbons mitgebracht.

Nun sind wir auf dem Rathausplatz.
Auf dem Rondell spielt man Mozart.
Aber, wieso steht da ihr Freund Leon
rein zufällig und wartet schon ?! . . . . .
Wenn Sie so wollen, geh ich schon.
Und ich bracht’ ihr auch noch Bonbons!

Ja, guten Tag, Fräulein Germaine. Hehehehe

Ich hab Ihnen Bonbons mitgebracht,
denn Blumen welken ja so schnell.
Und Gutsel schmecken ja so gut.
Doch sind Blumen 'ne wahre Pracht,
wenn sie so schön in Knospen stehn.
Ja, Jaaaa!
Aber ich hab Ihnen Bonbons mitgebracht.

Les bourgeois - Jacques Brel

Les bourgeois - Jacques Brel

Les bigotes - Jacques Brel

Les bigotes - Jacques Brel