Dieter Kaiser w500.png

Bonjour!

Ich übersetze französische Chansons ins Deutsche … und singe Sie auch als “Chant Song Surprise”.

Je ne sais pas pourquoi - Jacques Brel

Je ne sais pas pourquoi - Jacques Brel

Ich versteh nicht, warum

Deutsch D. Kaiser

Ich versteh nicht, warum dort droben
Der Regen verlässt seinen Glanz,
Diese schweren, grauen Wolken,
Und um den Berg legt einen Kranz.
Ich versteh nicht, warum der Wind
Sich am klaren Morgen freut,
und trägt das Lachen von Kind zu Kind,
wie zarter Winterglocken Geläut.
Ich versteh’ nichts von alledem. Doch,
ich weiß wohl, ich lieb dich noch.

Ich versteh nicht, warum die Straße
So fade riecht wie eine Flucht,
Und mich drängt in die Stadt zu wandern,
Von einer Pappel zu der andern.
Ich versteh nicht, warum der Schleier
Des frostigen Nebels mit mir zieht,
Und mich erinnert an Kirchenkerzen
Als Stoßgebet für gebrochene Herzen.
Ich versteh’ nichts von alledem. Doch
ich weiß wohl, ich lieb dich noch.

Ich versteh nicht, warum die Stadt
Mir ihre Mauern öffnet weit.
Der Regen macht den Weg mir glatt
Mitten durch viele Liebesleut’.
Ich versteh nicht, warum all die Menschen,
Um meinen Verlust noch zu feiern,
Ihre Nase ans Fenster quetschen,
Um bei zu wohnen der Trauerfeier.
Ich versteh’ nichts von alledem. Doch
Ich weiß wohl, ich lieb dich noch.

Ich versteh nicht, warum die Straßen,
Nackt und kalt, kalt und brach,
Sich nicht öffnen für das Mondlicht
Doch meinem Schritt, so nach und nach.
Ich versteh nicht, warum die Nacht
Frei mit mir spielt wie auf Gitarren,
Mich zwingt zum Bahnhof mit Bedacht,
Um meine Liebe zu beklagen.
Ich versteh’ nichts von alledem. Doch
ich weiß wohl, ich lieb dich noch.

Ich weiß nicht, zu welcher Zeit
Fährt der Zug ab nach Amsterdam,
Den am Abend ein Paar besteigt,
Ein Paar, bei dem du bist Madame.
Und ich weiß nicht, in welchen Hafen
Fährt dieses Schiff aus Amsterdam.
Zukunft und Liebe lässt’s erschlaffen,
In meinem Herz eine Lücke klaffen.
Ich versteh’ nichts von alledem.
Doch ich weiß wohl, ich lieb dich noch.
Doch ich weiß wohl, ich lieb dich noch.

L'ivrogne - Jacques Brel

L'ivrogne - Jacques Brel

J'arrive - Jacques Brel

J'arrive - Jacques Brel